ITinera projects & experts GmbH & Co. KG.


Rich Client Architekturen – RApiD-Framework


Beispiel für architekturgetriebene IT-Lösungen von ITinera:
Das Risk Application Developer Framework


Motivation

Die Durchführung von Geschäftstransaktionen im Finanzdienstleistungsbereich erfordert häufig benutzerfreundliche Applikationen für interne Mitarbeiter, zum Beispiel im Rahmen eines Kreditbearbeitungsprozesses. In der Regel müssen solche Prozesse durch Freigabe und Historisierungsmaßnahmen unterstützt werden.


Unser Lösungsansatz

ITinera geht hierbei den Weg des agilen Software-Engineerings, der durch generative Techniken geprägt ist. Grundlage der Zielarchitektur und -applikation bilden die Geschäftsprozesse (Use Cases) sowie das Geschäftsdatenmodell des Fachbereichs beziehungsweise des relevanten Geschäftsmarktes. Mit Hilfe eines eigenen Entwicklerframeworks können wir in kurzer Entwicklungszeit JEE konforme Applikationen erstellen, die gekennzeichnet sind durch:

  • strikte Trennung von Business- und Frontend-Logik
  • hohe Skalierbarkeit der Zielapplikation
  • Orientierung an anerkannten JEE Technologiestandards
  • Offenheit hinsichtlich eingesetzter technischer Komponenten

RApiD-490px
 

Grundlage des ITinera Frameworks ist hierbei ein Meta-Repository, welches das Geschäftsdatenmodell, seine Beziehungen sowie Attribute mit technischen Eigenschaften aufnimmt. Die Modellierung erfolgt entweder durch webbasierte Administrationsoberflächen oder durch UML-Werkzeuge.

Mit Hilfe von Transformatoren werden aus dem fachlichen Modell technische Komponenten wie Business Objects sowie technische Use Cases in Java und relevante Datenbankskripte (re)generiert. Optional können auch noch Value Objects generiert werden, falls eine weitere geringere Kopplung zum Client-System gewünscht ist.

Mit Hilfe eines GUI -Builders, welcher an das Meta-Repository angebunden wird, können sowohl von IT - als auch von Fachbereichsseite Oberflächen gestaltet werden, deren Elemente direkt mit den technischen Eigenschaften des Meta-Repositories verbunden sind.

Die Laufzeitumgebung auf Client-Seite übernimmt hierbei die Formatierung und überprüft die eingegebenen Daten auf technische Korrektheit (Pflichtfeld, gültige Wertebereiche etc.) und verantwortet die Kommunikation mit der Serverkomponente. Die Laufzeitumgebung der Serverseite unterstützt die Ausführung der technischen Use Cases und beinhaltet wesentliche Dienste für Authentifizierung, Autorisierung, Logging und Persistenz.

Die Server-Komponenten können auf jedem beliebigen JEE -konformen Application Server oder Web-Container eingesetzt werden. Mit Hilfe der Java-WebStart Technologie können die Client-Komponenten bei den Benutzern ausgerollt werden.


Ihr Nutzen

Sie erhalten in kurzen Iterationen funktionale Releases, deren Oberflächen und Bedienungsweise in Aufbau und Funktionsweise einheitlich sind. Der Fachbereich wird im Rahmen der Entwicklung insbesondere an der Oberflächenentwicklung beteiligt und kann das Ergebnis mit beeinflussen.


 

IT-Beratung

Der größte Nutzen für Ihr IT-Budget: Agile IT-Beratung

Software-Entwicklung

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Software-Entwicklung.

Datenbanken

Kritischer Erfolgsfaktor für die Akzeptanz von Software-Lösungen: Schnelle Datenbanken

Projektmanagement

Durch unser agiles Projektmanagement konnten alle bisherigen Projekte "in time" und "in budget" durchgeführt werden.

Fachberatung

Fachberatung bei ITinera:
Moderne Risiko- und Unternehmenssteuerung

Testmanagement

Mehr als unsystematische Fehlersuche: Professionelles Testmanagement bei ITinera